Die Veranstaltung war überaus gut organisiert, das Gelände wurde den Ansprüchen gerecht, die Meldezahl war recht gut und das Verhalten der Aussteller war sportlich und fair. Hierfür herzlichen Dank an die Organisatoren und Aussteller.

Der Verein ist durch die Einführung der TSB Ableistung vor Beginn der Standmusterung auf gutem Weg, durch diese Abprüfung die Gebrauchstüchtigkeit des Schäferhundes weiter zu fördern. Das ist zwingend notwendig, sind doch noch bei einer größeren Anzahl von Schäferhunden Defizite in der Belastbarkeit und im Griffverhalten anzumerken. Abgesehen von einigen herausragenden Leistungen sollte hier durch zielgerichtetes Training eine Verbesserung herbeigeführt werden können, zumal mein Richterkollege Helmut König sich bereit erklärt hat, ein entsprechendes Seminar mit interessierten Sportfreunden durchzuführen. Da ich aber die Ehre hatte, nun zum zweiten Mal die rumänische Siegerschau richten zu dürfen, kann ich nun feststellen, dass gegenüber dem Vorjahr dennoch eine Verbesserung der TSB Ableistung eingetreten ist. Hierfür meinen Respekt und meine Anerkennung. Die kritischen Anmerkungen sollen als weiteren Wegweiser zum noch Besseren verstanden werden.

Im anatomischen Bereich ist festzustellen, dass die Qualität der Hündinnen überwiegt. Das ist gut und förderlich, da nur durch qualitätsvolle Hündinnen eine Verbesserung im anatomischen Bereich zu erzielen ist. Eine Verpaarung mit deutschen VA oder Spitzen Rüden führt nicht zum Erfolg, wenn die Qualität der Zuchthündin im blutlichen wie auch im anatomischen Bereich nicht gegeben ist. Es sind in Rumänien 2-3 herausragende Züchter, die diese Zuchtplanung beherrschen und auch so zu den Erfolgen kommen. Grundvoraussetzung für züchterischen Erfolg ist eine anatomisch korrekte, blutlich gefestigte Zuchthündin!!!

Es ist dem Großteil der Aussteller anzuraten, ihre Hunde besser und zielgerichteter vorzubereiten. Es bringt im Ergebnis nichts, 2-3 Meter vor dem Hund herzulaufen, um eine gute Präsentation vorzutäuschen. Wichtiger ist es, zu den Hunden einen guten Kontakt aufzubauen, sie frei ohne umständliche Verbiegungen zu stellen und so schon einen ersten besten Eindruck beim amtierenden Richter zu erreichen. Hunde, die einen guten Kontakt zum Eigentümer haben, bewegen sich beim Anlocken im Ring viel freier und freudiger. All das soll bedeuten, dass ich empfehle, sich mehr um die Hunde zu kümmern, nicht nur Zwingerhaltung, sondern täglich hinaus in Wald oder Feld, mit dem Hund spielen und beschäftigen, und sie werden über das Ergebnis erstaunt sein.

Anatomische Abstriche sind insbesondere im Bereich von Länge und Lage des Oberarms und der der kurzen Unterbrust zu sehen. All das verhindert im Ergebnis einen weiten Vortritt. Hierauf sollte bei der Verpaarung zwingend geachtet werden. Die Festigkeit der Sprunggelenke als Folge von instabiler Hinterhand hat sich nach meiner Erkenntnis in Rumänien deutlich verbessert. Ich sehe über die Folgejahre eine Verbesserung in allen Bereichen, bei den ernsthaften Züchtern, die nicht vermehren, sondern zielgerichtet züchten.

Alles in Allem war es für mich eine große Freude und Ehre, mit meinem Freund Helmut König in Rumänien richten zu dürfen. Ich bedanke mich bei Sorin Dragomir und seinem Super Team für die perfekte Betreuung und für das harmonische Miteinander. Ich wünsche allen Züchtern und Aussteller auf dem weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg.

Herzlichst, Ihr
Norbert Scharschmidt

Evenimentul a fost foarte bine organizat, terenurile au îndeplinit cerințele regulamentare, numărul de participanti a fost relativ bun, iar comportamentul participantilor a fost sportiv si corect. De aceea multumesc atat organizatorilor cat si participantilor.

Prin introducerea probelor TSB  inainte de inceperea competitiei, Clubul este pe calea cea buna in promovarea in continuare a utilitatii ciobanescului german.  Acest lucru este absolut necesar, deoarece există încă multe exemplare de ciobanesc german cu deficiente in ceea ce priveste rezistenta si socializarea. În afară de unele performanțe remarcabile, progres sub acest aspect se poate obtine prin organizarea de cursuri specifice de formare, mai ales că dl. arbitru Helmut König, colegul meu, a fost de acord să efectueze un seminar pe aceasta tema cu cei interesati. Cum, personal, am avut onoarea de a arbitra pentru a doua oara Campionatul de crestere si Selectie din Romania, pot spune ca anul acesta, fata de anul trecut, se remarca o imbunatatire. Pentru aceasta aveti tot respectul si aprecierea din partea mea. Observatiile critice ar trebui intelese doar ca un ghid suplimentar pentru cei care isi doresc sa fie cei mai buni.
În ceea ce priveste anatomia exemplarelor prezentate, se poate afirma că, de asemenea,  calitatea puilor a crescut. Acest lucru este bun și benefic, deoarece numai prin femele de calitate se poate obține o îmbunătățire sub aspect anatomic. O împerechere cu un ciobanesc german VA sau cu un mascul bun nu conduce la succes în cazul în care calitatea femelei nu se regaseste atat in liniile de sange cat si sub aspectul fenotipului. Există 2-3 crescători remarcabili în România, care conduc acest plan de creștere și sunt, de asemenea, de succes. Condiția de bază pentru succesul reproduceriial rasei este o femela corecta din punct de vedere anatomic si care provine din linii de sange bune.

Majoritatea expozanților sunt sfătuiți să-și pregătească câinii mai bine și cu mai multa atentie. Ca urmare, nu este suficient sa alergi 2-3 metri în fața câinelui pentru a avea o prezentare bună. Este mai important să stabilești un bun contact cu câinii, să-i prezinti fara smucituri și astfel să obții o primă cea mai bună impresie a arbitrului. Câinii care au o relationare buna cu proprietarul se mișcă mult mai liber și au o atitudine mai buna când sunt in ring. Pentru asta as recomanda o mai mare atentie acordata cainilor, nu numai in canisa ci si cate o zi de joaca in padure sau pe teren, joaca care sa implice cainele, iar rezultatele va vor uimi.

Problemele anatomice observate  sunt, in special, legate de lungimea si pozitia bratului si a pieptului inferior scurt. Aceste observatii determina rezultatul cu prioritate. Aceste aspecte trebuie avute in vedere si la imperechere. Problemele de stabilitate a jaretilor, in cadrul unui tren posterior per ansamblu instabil, s-au ameliorat semnificativ în România. Lucrurile se vor imbunatati in anii urmatori, mai ales in cazul crescatorilor seriosi care urmaresc atent montele si nu le fac la intamplare.

În general, a fost o mare plăcere și onoare pentru mine să pot arbitra in Romania impreuna cu prietenul meu Helmut König. Aș dori să-i mulțumesc lui Sorin Dragomir și echipei sale deosebite pentru sprijinul perfect și cooperarea armonioasă. Le doresc tuturor crescătorilor și expozanților toate cele bune și mult succes în ceea ce vor sa faca.

Cu sinceritate,
Norbert Scharschmidt